Stiftland im Oberpfälzer Wald

Ursprünglich, naturverbunden und herzlich -

das sind die Stiftländer! Die Ferienregion Stiftland im Oberpfälzer Wald in Bayern, nahe der tschechischen Grenze zum berühmten böhmischen Bäderdreieck, ist geprägt von einer wildromantischen Natur und Landschaft, den vielen Seen und Teichen sowie den barocken Bauwerken.

Als "Stiftland" wurde ursprünglich das Gebiet rund um das Kloster Waldsassen bezeichnet, welches Besitztümer und Ländereien rund um Waldsassen, Tirschenreuth und Bärnau hatte. Heute erstreckt sich das Stiftland von Plößberg im Südwesten, über Falkenberg an der Grenze zum Steinwald nach Waldsassen im Norden und Neualbenreuth im Westen.

Radlersonntag am 28. April 2024 im Stiftland und Oberpfälzer Wald

Am Sonntag, den 28. April 2024 findet zum ersten Mal im Stiftland der Radlersonntag statt. Wir haben für Sie ein tolles Programm ausgearbeitet, dass Sie bei den Stationen des Vizinalbahnradweges mit vielen Aktionen und kulinarischem Angebot erwartet. Der Radlersonntag findet seit einigen Jahren schon im Brückenland Bayern-Böhmen statt. Dieses Jahr hat sich der Oberpfälzer Wald und die ILE's Naturparkpland und die IKom Stiftland dazu entschlossen, für die Besucher und Einheimischen ebenfalls den Radlersonntag anzubieten. Im Stiftland erwartet Sie in Bärnau, Schwarzenbach, Liebenstein, Tirschenreuth und Wiesau ein umfangreiches Programm. Nähere Info's erhalten Sie hier. Wir freuen uns auf Sie!

Audioguide "Das Erbe der Zisterzienser"

Eine moderne, digitale Tour für das Smartphone liefert Informationen über den Zisterzienserorden im Stiftland. Der Guide „Zisterzienser prägen das Stiftland – auf den Spuren des Ordens im Landkreis Tirschenreuth“ lässt sich kostenlos in der App Hearonymus auf jedes Smartphone heruntergeladen.

Der etwa 70minütige Audioguide erzählt in 29 Kapiteln vom durch Gebet und Arbeit bestimmten Leben der Zisterziensermönche im Stiftland, aber auch deren Vernetzung über die Region hinaus. Die „grauen Mönche“ schufen über Jahrhunderte eine Kloster- und Kulturlandschaft, die noch heute erlebbar ist. Der Guide hilft, die Spuren der Zisterzienser in der Landschaft zu sehen und deren Bedeutung zu verstehen. Er spannt einen weiten Bogen von den Anfängen des klösterlichen Lebens in Waldsassen im 12. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Eine rund 60 Kilometer lange Runde verbindet daher verschiedenste Orte, die vom Erbe der Zisterzienser geprägt sind. Die beiden Zentren klösterlichen Lebens im Stiftland, Waldsassen als geistliches sowie Tirschenreuth als weltliches, können auch gut zu Fuß erkundet werden. „EXTRA-Kapitel“ laden ein, die Rundreise auszuweiten.

Die Kartenfunktion in der App sowie Hinweise in den einzelnen Kapiteln erleichtern das Finden der jeweiligen Orte.

Das Angebot ist zudem barrierefrei. Die Informationen stehen auch auf Englisch und Tschechisch zur Verfügung. Zudem kann der Guide jederzeit fern von den Spuren des zisterziensischen Erbe im Stiftland auf dem Smartphone genutzt werden.

Hier gehts zum Guide: https://direct.hearonymus.com/guide/1316

Das Stiftland mit allen Sinnen genießen - "Buch Lebensart genießen"

„Lebensart genießen“ ist eine Buchreihe, die die lebens- und liebenswerten Facetten einer Region vorstellt. Ein Buch über beinahe alles, was gut und schön ist. Und davon gibt es in der Ferienregion Stiftland jede Menge. Auf rund 240 Seiten stellt der neueste Band der Reihe „Lebensart genießen“ die kleinen und großen Besonderheiten der Ferienregion Stiftland vor: Restaurants und Einkaufsadressen, Spezialitäten kulinarischer und künstlerischer Art, Handwerker und Designer, Institutionen und Tipps. Die Beiträge erzählen von den Menschen, die diese Orte prägen, sowie von den Stilen und Episoden, in denen sich die Kultur der Region herauskristallisiert. In Verbindung mit ausdrucksstarken Bildern und Appetit anregenden Rezepten wird auch das Lesen zum Genuss.

„Das Buch ist kein klassischer Reiseführer“, berichtet der Herausgeber und Mit-Autor Dr. Oliver van Essenberg. Menschen, die etwas tiefer eintauchen wollten in den Landstrich, könnten bei der Lektüre auch die Seele des Stiftlandes spüren und erleben. Dieser Zweck trifft auch auf ein Anliegen der Ferienregion Stiftland, die das besondere Flair des Stiftland noch besser sichtbar machen will. Daher wurde die Realisierung des Buchs finanziell auch seitens der Ferienregion unter dem Dach der IKom Stiftland unterstützt.

Lebensart genießen – im Stiftland. Essen, Trinken, Ausgehen – Ausstattung, Design, Architektur – Kunst, Kultur, Natur. Erscheinungstermin: Oktober 2023. Preis: 19,95 Euro. 240 Seiten, ca. 400 Abbildungen. Verlag: selekt, Nürnberg. ISBN: 978-3981855128
Oder bestellen Sie einfach hier mit einem Klick: Buch Lebensart genießen im Stiftland

Planen Sie Ihren Wohlfühlurlaub!

Planen Sie Ihren Urlaub in unserer schönen Ferienregion Stiftland? Dann holen Sie sich doch einfach unser aktuelles Gastgeberverzeichnis. Auf über 40 Seiten finden Sie alle Unterkünfte des Stiftlandes, ob Hotel, Gasthof, Pension, eine gemütliche Ferienwohnung oder Urlaub auf dem Bauernhof. Im Stiftland gibt es eine breite Auswahl an modernen und komfortablen Beherbergungsbetrieben. Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail an info@remove-this.ferienregion-stiftland.de und liegt der Gastgeberkatalog in wenigen Tagen bei Ihnen zu Hause auf dem Tisch. Und bei dieser Gelegenheit erhalten Sie auch noch gleich unseren Imagekatalog mit wertvollen Tipps zur Urlaubsgestaltung im Stiftland. Gerne sind wir Ihnen auch bei der Urlaubsplanung behilflich. Ein kurzer Anruf genügt. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim schmökern.

Und falls Sie schon mal einen digitalen Blick in beide Kataloge werfen möchten: Unter "Downloads" finden Sie alle Publikationen auch online. 

Wir sind die deutsche Bewerbung für das Europäische Kulturerbesiegel!

Groß war die Erleichterung Anfang Oktober, als die ständige Kultusministerkonferenz in Berlin das Zisterzienserlandschaftsprojekt „Cisterscapes - Cistercian landscapes connecting Europe" als deutschen Kandidaten für das Europäische Kulturerbe-Siegel (EKS) ausgewählt hat. Das Projekt, das vom Landkreis Bamberg koordiniert wird und 17 Klosterlandschaften in fünf europäischen Ländern miteinander verbindet, ist die bisher größte transnationale Bewerbung für das Europäische Kulturerbe-Siegel. Mit diesem zeichnet die Europäische Union seit 2011 Kulturdenkmäler, kulturelle Stätten, Gedenkstätten und Kulturlandschaften aus, die für die europäische Integration besondere Bedeutung haben. Der 5000 Kilometer lange Kulturwanderweg „Weg der Zisterzienser“ verbindet die 17 Projektpartner und führt auf drei Routen nach Frankreich. Über die jeweilige Klosterlandschaft informiert eine gemeinsame Webseite und seit neusten auch die App cisterscapes. Solche verbindenden Ideen werden bei regelmäßigen Treffen der Projektpartner entwickelt. Unsere Partnerstätten: Cîteaux (F), Altenberg, Bronnbach, Ebrach, Langheim, Loccum, Maulbronn, Schulpforte, Waldsassen (D), Wagrowiec (PL), Plasy, Velehrad, Vyssi Brod, Zd’ar nad Sazavou (CZ), Rein, Zwettl (A), Kostanjevica, Sticna (SI)..

Imagefilm

Die Ferienregion Stiftland im Landkreis Tirschenreuth - eine Region wie aus dem Bilderbuch. Hier können Sie den neuen kurzen Imagefilm ansehen.

Auf dem Weg zum Welterbe und dem Europäischen Kulturerbesiegel

Das Stiftland befindet sich übrigens gerade auf dem Weg zum Welterbe und dem Europäischen Kulturerbesiegel. Die Besiedelungsgeschichte des Zisterzienserordens und die große Bedeutung der Teichwirtschaft sowie die einmalige Sakrallandschaft sind beste Voraussetzungen, um den Titel "Welterbe Klosterlandschaft Waldsassen - Stiftland" in Zukunft tragen zu dürfen.
Den brandneuen Imagefilm hierzu können Sie auf YouTube einsehen.

Picknick-Service im Stiftland

Unter dem Motto "Genuss im Grünen" bietet das Stiftland einen Picknickservice an. Wandern oder Radeln Sie unbeschwert los und lassen Sie sich Ihren Picknickkorb an ein schönes Plätzchen liefern. Info's zu Wander- und Radtouren erhalten Sie auf unserer Homepage unter "Aktiv-Tourist". Im Stiftland können Sie in Bad Neualbenreuth, Mitterteich, Tirschenreuth und Waldsassen den Picknickservice in Anspruch nehmen. Den Gesamtflyer können Sie hier einsehen und weitere Info's auf dieser Homeapge unter "Was Leib und Seele gut tut".

Erlebnisangebote im Stiftland nun auch online buchbar

Sie möchten für Ihren nächsten Urlaub im Stiftland ein E-Bike vorreservieren? Oder einmal im Sibyllenbad die Seele baumeln lassen? Oder vielleicht am Waldgesundheitstraining in Bad Neualbenreuth teilnehmen? Dann müssen Sie dafür jetzt nicht mehr extra den Hörer in die Hand nehmen! Sie können ab sofort bequem direkt hier über unsere Seite diese Angebote und noch vieles mehr online buchen. Klicken Sie einfach hier. Dann gelangen Sie zu unsereren Erlebnisanbietern in der Ferienregion Stiftland. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!

Holen Sie sich den Freizeitkatalog Stiftland / Steinwald!

Zusammen mit der Ferienregion Steinwald haben wir einen tollen Freizeitkatalog mit vielen Tipps und Infos rund um unsere schöne Region erstellt. Sie können den Prospekt gerne bei uns telefonisch (09632/88-160) oder per E-Mail anfordern. Auf unserer Homepage finden Sie den Blätterkatalog oder eine Download-Datei.  Sind Sie auch so begeistert von dem neuen Freizeitkatalog wie wir? Übrigens: auf der vorletzten Seite finden Sie ein kleines Gewinnspiel. Dieses können Sie in vielen Tourist-Informationen im Stiftland und Steinwald bei einem Ihrer Besuche abgeben. Es wartet für das richtige Lösungswort ein kleines Dankeschön auf Sie.

Infos

Der Ferienregion Stiftland gehören 11 Gemeinden an: Bärnau, Falkenberg, Konnersreuth, Leonberg, Mähring, Mitterteich, Bad Neualbenreuth, Pechbrunn, Plößberg, Tirschenreuth und Waldsassen. Das Tourismusbüro der Ferienregion Stiftland befindet sich in Waldsassen. Gerne sind Ihnen auch die anderen Infobüros der Mitgliedsgemeinden bei Ihren Fragen behilflich. Hier finden Sie alle Adressen.

Besondere Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele in der Oberpfalz